Mehr Wissen über eigene Kunden

Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts

Gemäß der Annahme, Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts und der Erkenntnis, dass das digitale Zeitalter schon längst begonnen
hat, ergibt sich, wer Daten über seine bestehenden und/oder zukünftigen Kunden hat, hat den Rohstoff, aus dem sich
neue Wertschöpfungen, neue Produkte und Märkte entwickeln und erschließen lassen.

Quelle RP

Kunden sind heute fast immer online

Heute sind in unserer Gesellschaft die meisten Menschen mit Smartphones ausgestattet. Die Kommunikation läuft in vielen Bereichen
nur noch über das Internet. So stellt sich heute auch das Einkaufsverhalten der Kunden dar. Erst wird gegoogelt, online
nach Angeboten, Styles und Produkten gesucht. Dann geht man ins Geschäft, den Laden oder die Filiale des Anbieters.
Angekommen im Laden haben die meisten ihre Smartphones dabei, schauen noch mal nach, was sie als Lesezeichen oder letzte
Info im Web gefunden hatten, vergleichen Produkte oder Preise. Hier beginnt die Möglichkeit für die Anbieter, mit ihren Kunden
in digitalen Kontakt zu kommen. SocialWLAN im Laden oder Store hilft den Kunden, schnell und effizient ihre Kommunikation
zu betreiben. Dieses WLAN ermöglicht es nun, dass der Anbieter die Nutzerdaten gegen die Nutzung von „freiem“ WLAN
tauscht und somit weiß, wer im Geschäft ist bzw. war.
Die Nutzerdaten gehören dem Anbieter. Damit kann der Retailer seine Kunden online sehen oder offline mit Informationen
(Werbung) versorgen.

 

Erst geht Ihr Kunde online stöbern!

 

aller Käufer schauen sich online um, bevor sie im
Laden etwas kaufen
aller Besucher schauen sich im Laden um, bevor sie
online Kaufen
aller Onlinebesuche ergeben einen Ladenbesuch
des Kunden

Digitale Transformation

Alle sind auf dem Weg, dem Weg in immer mehr digitale Umgebungen und Systeme. Unsere Kunden hinterlassen Spuren, digitale Spuren. Dies allein im Onlineshop zu analysieren, ist für viele Anbieter von Waren, die Verkaufsflächen und Store betreiben, nicht genug. Deshalb können wir die Kunden mit ihren mobilen Endgeräten in den Verkaufsflächen mit WLAN versorgen und ihre Endgeräte in digitale Informationslieferanten umwandeln. Kunden, die die Verkaufsräume mit ihrem Smartphone, mit eingeschaltetem WLAN betreten, können Heatmaps erzeugen. Kunden, die sich ins WALN anmelden verfügen über digitale Kundenkarten und können durch tagesaktuelle Werbung zielgerichtet angesprochen werden.
Die registrierten Kunden können so auch nach ihrem Besuch (der Fußballer würde sagen: Nach dem Besuch ist vor dem Besuch) mit Informationen über aktuelle Produkte oder Aktionen über ihr Smartphone, ein E-Mail oder die SocialRetail®-Plattform informiert werden.

Dann geht Ihr Kunde Shoppen!

Shopping macht Spaß, wenn der Kunde schon durch die letzte Onlineaktion weiß, dass er das eine oder andere Produkt gerade jetzt bekommen kann und ggf. auch zu einem interessanten Preis. Die aktiven Käufer, die auch ihre digitalen Helfer benutzen, sind gut informiert und kaufen Ihre Produkte im Laden.

Die Integration von digitalen Angeboten im Ladenlokal ermöglicht es dem Kunden, seine Auswahl zu erweitern und erlaubt es dem Anbieter, seinen Kunden kennenzulernen.

Was der Handel nicht weiß!

  • Wie heißt mein Kunde
  • Ist es eine Frau, ein Mann oder ein Kind
  • Kommt sie oder er öfter
  • Wohnt sie oder er in der Nähe
  • Welche Produkte hat er zuletzt gekauft
  • Wie lange war sie oder er im Laden
  • Wo ist der Kunde lang gegangen
  • uvm.

 

Ihr Kunde kommuniziert mit Ihnen

Eine eigene SocialPlattform - Sie sind Herr der Daten

Social Plattformen gibt es einige. Die meisten dienen dem Betreiber, um seine Werbeflächen zu vermarkten und an die Teilnehmer Informationen zu werblichen Zwecken zu vermitteln. Der Inhalt ist teils redaktionell und mehrheitlich durch die User selbst generiert. Doch die Daten gehören dem Anbieter wie Facebook, Xing oder Twitter. Will man die Kundendaten der eigenen Kunden nun nicht dem Social-Anbieter überlassen oder verlieren, verwendet man eine eigene Plattform, in der man als Anbieter selber auftritt und als Spezialist und Anbieter die Daten der eigenen Kunden selber hält. Der Händler wird „Herr der Daten“. Diese eigene Plattform SocialRetail® der Autowork macht den Handel selber zum Social-Anbieter. Kunden können redaktionelle Inhalte des Anbieters und seiner Lieferanten zu Produkten und Themen lesen und eigene Beiträge oder Themen in eigenen Communities beisteuern und entwickeln.
Gleichzeitig wird dem Kunden die Möglichkeit gegeben, vertrauliche Inhalte mit dem Anbieter auszutauschen und mit Apps durch SocialRetail® Mehrwerte wie digitale Kundenkarten, Informationsaustausch mit Gleichgesinnten in Blogs oder Foren zu realisieren.

 

Als mächtiges Werkzeug ist SocialConnect in vielen Unternehmen schon im Einsatz, die ihre interne Kommunikation im Konzern zwischen Mitarbeitern, Abteilungen, Konzernteilen und Schwesterunternehmen verwirklichen. Diese sind Herr der meist empfindlichen Daten. Mit dieser Technologie ist es nun möglich, dass auch der Handel seine Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und auch Mitarbeitern auf eine eigene Social Plattform überträgt.

WLAN macht ihren Kunden sichtbar

SocialIntelligence Analyse der Kunden

Kunden kennen und verstehen

SocialAdvertising - Werbung für Kunden

Bausteine SocialRetail

SocialRetail Flyer

Responsive Free Joomla template by L.THEME