Free WLAN für den Handel
Kundenwünsche erkennen durch BigData
Klassischer Handel und E-Commerce
Cross Channel Kontext
In jedem Store verfügbar
Profile zur Kommunikation mit dem Kunden

SocialRetail

Unternehmen ermöglichen ihren Kunden Kommunikationserlebnisse in ihren Verkaufsräumen.

Social Retail OS - Plattform

Unsere Plattform ist die Basis-Plattform, auf der Anwendungsprogramme (Apps) ausgeführt und entwickelt werden können. Neben entsprechenden Basis-Anwendungen, wie unter anderem den klassischen Blogs und Chats, besteht je nach Strategie die Möglichkeit, seine Zielgruppen individuell anzusprechen, die Ergebnisse zu erfassen, zu messen, zu skalieren und auszuwerten. Entsprechende Schnittstellen ermöglichen einen Im- und Export zu vorhandenen Software-Lösungen.

Measurable & Scalable

Entsprechend wird mit dieser Plattform ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt, der in der Lage ist, die vorhandenen Systeme und Daten nach und nach so miteinander zu verknüpfen, dass aufgrund der nachhaltigen Datenqualität insbesondere die Bereiche Sales & Marketing hier sowohl kurz- aber auch langfristig ihre Strategien untermauern, prüfen und umsetzen können.

 

 

 

Entwicklung im Handel

Der Handel hat sich weiter entwickelt. Bis zu 15% werden heute online vollzogen. Die Tendenz ist weiter steigend. Auch der stationäre Handel hat das Internet als Präsentations- und Recherchesystem etabliert. 30% der stationären Käufe werden heute schon von den Kunden online vorgeprüft und recherchiert.

Die Nutzung dieser Möglichkeiten wird durch Mobile Kommunikation erleichtert und verstärkt. Die neue Generation WLAN2.0 als SocialRetail Technologie der Autowork beschleunigt die Kaufanbahnung und den Kaufabschluss.

  • E-Commerce wird klarer Wachstumstreiber des Handels
  • Online-Kanal wird der Showroom des stationären Handels
  • 30% des stationären Handels werden vor Kauf online recherchiert

{slideshare}[slideshare id=44701615&doc=autoworksocialretail-2015-150215124546-conversion-gate01]{/slideshare}

http://www.slideshare.net/imuenzer/autowork-social-retail-2015

Cross-Channel-Kontext als DER Wettbewerbsvorsprung

Diese Möglichkeit des schnelleren Kaufabschlusses erlaubt dem Marktteilnehmer, der die Möglichkeit seinem Kunden bietet, einen Wettbewerbsvorsprung. Die Kundenzufriedenheit steigt und Rückläufe, Umtausch und Stornierungen nehmen ab.

E-Commerce Vorteile für klassischen Handel erschließen

  • Kunden- Benutzerprofile
  • Kaufverhalten qualitativ und quantitativ
  • Direkte Kommunikationsmöglichkeit
  • Online-Werbung
  • Dialog mit dem Kunden
  • Dialog unter den Kunden
  • Eigentum der Daten,  "Herr der Daten" 

 

   Einkauf unterstützt durch Dialog

 

Information: Währung unseres Jahrhunderts


Die Kommunikation der Teilnehmer im SocialContext erlaubt es, die Kaufinformationen aus der Betrachtung von reinen Daten, die zu einem Produkt bereitgestellt werden, durch Anwendungsbeispiele zu Informationen anzureichen und durch Dialog mittels Kundenrezessionen, Chat oder Mail mit Käufern des gleichen Produkts in Wissen über das Produkt zu überführen.

 

 

 Free WLAN als enabler

 

 WLAN in den Verkaufsflächen verbindet Kunde und Unternehmen.

 

 

SimmiSimons / photocase.de

 

Responsive Free Joomla template by L.THEME