WLAN macht ihren Kunden sichtbar

Mehr als die Hälfte aller Bürger hat heute ein Smartphone. In Bezug auf die Menschen, die älter als 14 sind und die Kunden des Handels darstellen, werden es bald 58 Millionen alleine in Deutschland sein. Jeder dieser Kunden, der sein Smartphone mit sich trägt, kann sich mit SocialWLAN des Händlers verbinden.
Diese mobilen Informationssysteme hinterlassen beim Händler Daten und sind gleichzeitig direkter Kommunikationskanal zum Kunden selbst. Wer sich automatisch einloggt, ist Teil der Community des Anbieters (Händlers) und kann über das Internet oder das mobile Endgerät erreicht werden. Als Händler mit SocialConnect wissen Sie, wer wann bei Ihnen im Geschäft war.

Was macht ihr Kunde mit Ihrem Internet?

Kunden in Geschäften, Einkaufszentren, Supermärkten, Boutiquen, Stores, Outlets sind Menschen, die agieren, die einen Einkauf aktiv vornehmen und nicht auf dem Sofa online bestellen.
Diese Menschen sind heute mobil und vernetzt, sie chatten und kommunizieren, sie recherchieren und tauschen Informationen aus. Dazu brauchen sie Bandbreite und Verfügbarkeit. WLAN ist den herkömmlichen Netzen G3 oder LTE in der Versorgungsdichte bzw. der Bandbreite für gleichzeitige Nutzung weit überlegen.
Das nutzen Kunden, um sich in den freien SocialWLAN Zonen mit Daten und Informationen zu versorgen. Die einen entspannen sich bei einem Chat mit der Freundin oder schicken ein Foto zum Partner und fragen, ob das das richtige Produkt sei.
andere tauschen Einkaufslisten aus oder informieren sich noch im Geschäft über die Wettbewerbsprodukte verschiedener Anbieter in Bezug auf Qualität, Funktion und Preis.

WLAN überall!

  • WLAN in jedem Store / Verkaufsraum
  • Produkte zu besonderen Preisen für WLAN-Nutzer
  • Apps für Kunden
  • Quiz und Frägebögen zur Profilvertiefung
  • Userdatenerfassung durch zentrale Anmeldung
  • Onlinesurfen im eigenen Store
  • Recherche im Internet

Sie kennen und versorgen Ihre Kunden mit SocialRetail®!

Profile Ihrer Kunden durch SocialRetail®:

  • Sie haben den Namen
  • die Adresse mit Wohnort
  • sein Geschlecht und Alter
  • seine Gewohnheiten beim Einkaufen
  • Vorlieben für Produkte
  • jederzeit die Möglichkeit, Nachrichten zu senden
  • uvm.

Monetarisieren Sie Ihr WLAN!

SocialAdvertising

SocialRetail® agiert als Plattform und Verteilsystem von Werbeinformationen in verschiedenen digitalen Formaten wie z.B. E-Mail, Banner, Targeting Adv., die in allgemeinen Infoseiten des Betreibers oder in der Socialplattform von SocialRetail® möglich sind.

Markenhersteller können ihre Botschaft direkt an ihre Kunden senden.

Die Analysen von SocialIntelligence, die je nach Profilanreicherung sehr genaue Personenprofile liefern, erlauben es, diese je nach Volumen, Ausprägung und Werbemaßnahme zu Preisen von 0,1 EUR bis 15 EUR je Kontakt zu vertreiben. Diese zu erzielenden Preise verdeutlichen, dass die Einnahmen die Kosten für den Betrieb der Infrastruktur WLAN und der Managementwerkzeuge von SocialTravel übersteigen können.

Gemeinsame Kampagnen mit Herstellern stärken die Marke und den Auftritt gegenüber dem Kunden.

Da die Adressen, Namen und Details der Profile nicht an den Werbenden selbst übermittelt werden, bleiben die Daten auch langfristig werthaltig, da diese nicht durch den Mehrfachbesitz von anderen Unternehmen an Wert verlieren würden.

Werbung

  • SocialAdvertising erlaubt es eigene Werbung zielgerichte an die Kunden zu verteilen
  • Ohne Streuverluste
  • Targetmarketing
  • Für Partner nutzbar

 

SocialIntelligence Analyse der Kunden

Kunden, die WLAN User sind oder nur ihr WLAN eingeschaltet haben, sind für SocialRetail mit SocialConnect sichtbar. Die Kunden, die das freie WLAN in den Verkaufsräumen nutzen, bekommen einen Benutzernamen und es wird ein Profil angelegt. Die Profildaten lassen sich je nach Wunsch und Bereitschaft des Kunden weiter anreichern, um die Eigenschaften des Kunden besser kennen zu lernen. Dies kann in Quiz, Gewinnspielen oder einfach durch Fragen geschehen.

Diese Daten lassen sich mit anderen Daten im Unternehmen verbinden und mit SocialIntelligence, einem leistungsstarken BI-Werkzeug, auswerten. Die Auswertungen ergeben eine aussagekräftige Zielgruppenanalyse und können in Verbindung mit Apps und digitalen Kundenkarten die gleiche Qualität von Auswertungen bekommen, wie Daten, die im Onlinehandel entstehen.
Die Analyse erlaubt es verlustfreie Werbung für den Anbieter selbst und auch für seine Geschäftspartner anzubieten. Durch Verdichtung der Daten in Verbindung mit Gewohnheiten, der Kunden ergeben sich individuelle Auswertemöglichkeiten, die es je nach Zielsetzung oder Handelsware erlauben, optimale Erkenntnisse aus dem Kaufverhalten zu bekommen. SocialIntelligence kann auch für die Vorhersage von zukünftigem Verkaufsverhalten herangezogen werden.

Mit Verfahren wie „Predictive analytics“, die durch datamining und modeling Vorhersagen über Kundenverhalten, Absatzart und Volumen zulassen, können viele Management-Entscheidungen erleichtert und präzisiert werden. Ein voraussehendes Entscheidungsmodell für komplexe Zusammenhänge wird somit möglich.

 

  • erhöhte Auslastung
  • bessere Effizienz
  • geringerer Lagerbestand
  • optimierte Logistik



 

Analysen

Vorteile am Markt entstehen z.B. durch bessere Produkte, kürzere Lieferzeiten und bessere Angebote. Alle diese Vorteile beruhen in den meisten Fällen auf besseren Informationen. Diese bekommt man, indem man aus Daten, die man hat, qualifizierte Analysen macht.

Analysen sind die raffinierten Daten, also das höherwertige Produkt aus einem Rohstoff wie Daten. Diese Ergebnisse erlauben es dem Betreiber von SocialRetail®, eingesammelte Daten mit anderen Daten zu verbinden. Diese Verbindungen erlauben es dem Betreiber, Zielgruppen zu finden, Maßnahmen für diese Zielgruppen zu erarbeiten und die Ergebnisse zu messen.
Je besser die Rohdaten und die Modelle für die Aufbereitung sind, desto schneller und effizienter können die Ergebnisse für das Tagesgeschäft Entscheidungsgrundlagen sein. Durch Korrelation von Ereignissen, vor allem bei wiederkehrender Art, können Kenntnisse über neue Zusammenhänge im Geschäft mit dem Kunden entstehen. Mit diesen neuen Erkenntnissen lassen sich die Ereignisse oder Verhaltensweisen vorhersehen und damit im Vorfeld schon die richtigen Weichen stellen.

Baustein SocialIntelligence:

Dieser Baustein analysiert Zusammenhänge der Profile und des Nutzerverhaltens. Die Datenquellen können aus internen Daten, wie Verkehrsdaten, Gerätetyp, Nutzungsdaten, Profilinformationen wie Name, Ort, PLZ, etc. als auch durch externe Daten wie Kundenkarten, Einkaufsstatistiken und Informationen aus Kassensystemen entstehen. Die Modelle, die für die Analysen erstellt werden, werden je nach Kundenwunsch und Anforderung individuell erzeugt. Die Ergebnisse erlauben einen  Einblick in die Verhaltensweise und Gewohnheiten der Nutzer des Systems. Vorhersagen von möglichen Entwicklungen  lassen sich mittels „Predictive analytics“ erstellen.

Vorhersagen

Je besser Ihre Datenquellen und Ihre Analysen werden, desto schneller wirken sich die Erkenntnisse aus den Analysen positiv auf die Geschäftszahlen aus. Vorhersagen über Kundenverhalten helfen, die eigenen Kosten zu reduzieren und das Angebot an die Kunden zu optimieren. In vielen Fällen wirkt sich das direkt auf Umsätze aus. Durch gezielte Maßnahmen verbessert sich der Ertrag auf einzelne Warengruppen.
Auch die Kundenbindung steigt und somit wirkt es sich positiv auf die Unternehmenszahlen aus. Schlüssel ist die „Predictive analytics“ im System der SocialIntelligence der SocialRetail® Produkte.

 

Datenanreicherung und Nutzerverhalten

Viele Kunden zu haben, ist eine Herausforderung, vor allem, wenn man mehr über die individuellen Kunden wissen möchte. Umfragen per Post oder Zufriedenheitsanalysen auf herkömmlichem Weg sind sehr aufwendig. Mit SocialRetail entsteht die Möglichkeit, mit den Kunden direkt online Daten auszutauschen, um die Vorteile für beide Seiten nutzen zu können.

Die Daten, die der Kunde im Tausch für seinen Onlinezugang zur Verfügung stellt, sind Bestandteil des Profils des Kunden in SocialConnect. Diese Daten können je nach Bedürfnis durch weitere Datenstrukturen ergänzt werden.  Diese Daten können Auskunft über verschiedene Merkmale des Kunden geben, die ihn besser für Angebote oder Werbung identifizieren lassen.
Die Kunden können sich in der Infrastruktur von SocialConnect in Communities selber miteinander vernetzen und damit sich und andere Mitglieder in der eigenen oder in Themen-Communities finden, um sich auszutauschen.
Das Anreichern der digitalen Kundenprofile ist ähnlich wie bei herkömmlichen Kundenbindungsmaßnahmen durch Anreize oder den Spieltrieb oder einfach durch kleine Hürden beim Zugang zum freien WLAN möglich. Diese Fragebögen oder Quiz Systeme lassen sich als Widget im SocialConnect abbilden. Diese können einfach je nach Zielgruppe eingesetzt werden, um die Datenbasis für bestimmte Profile (Personen) zu erhöhen.

Typische Profile

  • Name, Vorname
  • E-Mail
  • Tags
  • Vorlieben
  • Hobbys
  • Adresse
  • Wohnort
  • Telefon
  • Instantmessaging

Mehr Wissen über eigene Kunden

 

Responsive Free Joomla template by L.THEME